Kelsterbach: Die LINKE nominiert Christian Hufgard als Bürgermeister-Kandidat

Aufstellungsversammlung Bürgermeisterwahl Linke Kelsterbach

Auf einer Mitgliederversammlung am 31.März 2014 hat der Ortsverband der LINKEN in Kelsterbach einstimmig mich zum Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in der Untermainstadt am 15. Juni gewählt. Und das, obwohl ich Pressesprecher und Mitglied der Piratenpartei in Hessen bin.

Rezept: Bärlauchpesto

Bärlauch-Pesto

Vor ein paar Jahren habe ich - trotz ausdrücklicher Warnung - im Garten Bärlauch gepflanzt. Die Bärlauch-Explosion, wie sie zum Beispiel im Garten meiner Mutter zu beobachten ist, bleibt noch aus. :o) Aber immerhin hat es dieses Jahr für eine Portion Bärlauchpesto gereicht. Frei nach diesem Rezept haben wir also losgelegt. Zum Einsatz kamen:

  • 50g Bärlauch
  • 50g gestiftete Mandeln
  • 70 ml Olivenöl
  • 35g Gran Padano
  • Salz und Pfeffer

Gründung der PPEU - ein weiterer Sargnagel für die Piratenpartei [Update]

PPEU-Logo

Die Älteren unter uns erinnern sich noch daran, wie wir Piraten früher empört waren, wenn die Presse über einen Parteitag von uns geschrieben hat und dabei die Anwesenden als Delegierte bezeichnet hat. Heute wurde nun die PPEU gegründet. Stimmberechtigt waren ausschließlich Delegierte. Und um dem ganzen die Krone aufzusetzen, wurden die für die Piratenpartei Deutschland vom Bundesvorstand bestimmt.

Die Simpsons Springfield: Freunde / Nachbarn finden

The Simspons Springfield

Vor einigen Tagen entdeckte ich das Spiel Die Simpsons Springfield. Ein wichtiges Element des Spieles sind Freunde beziehungsweise Nachbarn. Selbige kann man in ihren Springfields besuchen und dort ebenfalls Aktionen vornehmen. Je mehr Freunde, desto besser. Glücklicherweise müssen diese Freunde niemand sein, den man kennt. Ein Hoch auf den neuen Freundebegriff. :o) Doch wie findet man jemand, den man nicht kennt? Wie häufig im Leben hilft: Das Internet.

Kelsterbacher Kreiselwahl: Stadt hat Kritik nicht verstanden

Kreiselwahl

Die Stadt Kelsterbach ist weiterhin der festen Überzeugung, bei der „Kreiselwahl" alles richtig zu machen. Eine erste Änderung wurde dennoch vorgenommen und die Webseite http://www.Kelsterbach.de wird nun per SSL verschlüsselt. Auch wird nun zugegeben, dass die „Kreiselwahl" nur eine unverbindliche Meinungsumfrage ist, deren Ergebnis die Stadt auch einfach ignorieren kann. An ihrer Manipulierbarkeit will man aber nichts ändern.

Sparkasse Groß-Gerau: Der Kontoumstellung widersprechen [Update]

KSK Groß-Gerau

Wie das Echo berichtet, geht es der Sparkasse im Kreis Groß-Gerau gut. Der Gewinn konnte von 2,1 Millionen Euro in 2012 auf 2,3 Millionen Euro in 2013 gesteigert werden. Scheinbar reicht das aber nicht aus, denn die Preise für Girokonten werden deutlich anhoben - sofern man nicht widerspricht.

Kreiselwahl in Kelsterbach: Bürgerbeteiligung muss sein - aber bitte richtig!

Kreiselwahl

Die Bürgerbefragungen der Stadt Kelsterbach sind gut gemeint. Aktuell findet bis zum 28. Februar die »Online-Kreiselwahl 1 2 3« statt. Leider ist diese unverbindlich, intransparent und technisch unsicher. Die Abstimmung ist ein offensichtliches Wahlkampfmanöver des angezählten Bürgermeisters Ockel, der um seine Wiederwahl kämpft.


EU-Wahlkampf-Themenschwerpunktswahl - Stimme zu verschenken

Kein Bild

In seiner grenzenlosen Weisheit hat der Bundesvorstand beschlossen und verkündet, dass die Sache mit der Basisdemokratie nicht mehr zeitgemäß ist. Er hat beschlossen und verkündet, dass es drei Themenschwerpunkt geben wird, von denen er selber einen bestimmt und den zweiten bestimmen die Spitzenkandidaten. Immerhin über den dritten Schwerpunkt darf die Basis noch abstimmen. Sie darf sich sogar gegen einen dritten Schwerpunkt entscheiden.

Delegationen - nein danke!

Diskussion

Ausgehend von meinem Blogartikel "3% Basisdemokratie - Gedanken zum Bundesparteitag in Bochum" entwickelte sich auf der Hauptmailingliste des Landesverbands Hessen PPH eine sehr intensive Diskussion. Vom Unfang her kann sie mittlerweile locker mit einem Shitstorm oder Flamewar mithalten.

Wahlgesetz hacken

Basisbeteiligung

Als Reaktion auf meinen Artikel 3% Basisdemokratie - Gedanken zum Bundesparteitag in Bochum kam unterem anderem von Yonny die Frage, was man denn anders machen könne, um die Beteiligungquote zu erhöhen. Meine Antwort war, eine Urabstimmung über die Liste sei das Mindesteste, führte dann zu "Urabstimmungen sind bei AVen meines Wissens gesetzlich nicht vorgesehen.". Glücklicherweise ist das vollkommen irrelevant und liesse sich leicht hacken - man müsste es nur wollen.