Musikalischer Adventskalender

HTTP Public Key Pinning: Vorübergehend deaktivieren / löschen

HPKP - Fehlermeldung

HTTP Public Key Pinning (HPKP) ist eine Technik mit der sichergestellt werden soll, dass ein SSL-Zertifikat von einer Webseite, die einmal besucht wurde, für einen gewissen Zeitraum nicht unbemerkt ausgetauscht werden kann. Hierfür wird eine Liste gültiger Zertifikate wird mittels des HTTP Header "Public-Key-Pins" vom Server an den Browser schickt. Dieser kann dann bei weiteren Zugriffen prüfen, ob der Server ein gültiges Zertifikat vorweisen kann. Das Verfahren ist nicht unumstritten, denn Fehler beim Zertifikatswechsel können dafür sorgen, dass Nutzer nicht mehr auf eine Webseite zugreifen können. Genau dies ist jetzt auch bei der Webseite der Piratenpartei Hessen passiert.

David Rovics: A Busker's Adventures

A Busker's Adventures

Es war einmal vor langer Zeit, als im Kelsterbacher Wald noch Vögel landeten die nicht aus Metal waren und die statt Menschen und Fracht im Bauch Lieder im Herzen trugen. Damals trug es sich zu, dass der Frankfurter Flughafen mal wieder erweitert werden sollte. Dass vor Jahrzehnten versprochen worden war, er würde niemals außerhalb seiner bestehenden Grenzen wachsen, war so selbstverständlich vergessen worden, wie immer wieder vergessen wird, dass man Geld nicht essen kann. Natürlich formte sich Widerstand gegen die Pläne des Konzerns. Und so nahm diese Geschichte ihre Anfang.

Neue Stadtmitte: Ein offener Brief

Neue Mitte Kelsterbach - Visualisierung 1Ausschnitt der im Bürgerhaus gezeigten Präsentation

Eigentlich ist es ja nicht üblich, einen offenen Brief mit einem Vorwort zu versehen. Aber da uns Autoren gerne vorgeworfen wird, wir seien ja immer dagegen, verstoße ich einfach auch gegen diese Regel. Wir sind auch gar nicht immer dagegen. Wir sind für etwas. Wir setzen uns für mehr Bürgerbeteiligung ein. Wir wollen, dass die Menschen in Kelsterbach darüber mitbestimmen, wie ihre Stadt gestaltet wird. Manchmal gelingt uns dies, manchmal nicht. Aber wir versuchen es immer wieder.

Auf der Resterampe

Ei gegen den Erdogan

Andi Popp schrieb neulich den lesenswerten Artikel Mehr Hitler-Vergleich wagen. Dazu passend möchte ich eine kleine Anekdote zum Besten geben, sie sich vor einigen Jahren ereignet hat.

Ich sammelt Unterschriften für die Zulassung zur Landtagswahl in Hessen. Wir wollten mal einen anderen Standort ausprobieren und waren auf die Berger Straße in Frankfurt gegangen. Irgendwann kam eine ältere Damen in einem schicken roten Kleid auf uns zu und fragte uns, was wir denn hier machen würden.

Wir bauen uns ein Sicherheitsloch.

Twitter-Fail

Es gibt Nachrichten, die möchte nicht kurz nach 22 Uhr erhalten, nachdem man gerade sein Essen verdrückt hat und ein Bierchen trinkt. Die nebenstehende gehört dazu...

Martin Delius: "Piratenpartei war nie politisch"

twitter-delius-2016-06-08.jpg

Martin Delius, dessen Arbeit als Vorsitzender des BER-Ausschusses ich sehr schätze, erklärte gegenüber der Morgenpost, die Piratenpartei sei gescheitert weil sie "nie politisch war". Wie ein Großteil der Berliner Piraten-Fraktion gehört er der Piratenpartei nicht mehr an, hat sich aber immerhin noch keiner neuen Partei angeschlossen. Wir haben in Berlin in der Fraktion sogar Mitglieder, die einer anderen Partei angehören, die mit eigener Fraktion im Parlament sitzt...

Grünanlagen Länger Weg: Planung wird offener

Grünanlange Neubaugebiet Länger Weg 2+3Bisher umgestaltete Flächen sind rot umrandet.

Nachdem es nach der Sitzung des Bauausschusses Ende März noch hiess, die Anwohner dürften nur über "einzelne Details" bei der geplanten Grünanlage mitsprechen, wurde bei der Anwohnerversammlung am Montag ein komplett anderes Bild gezeichnet. Dies lag mit Sicherheit auch daran, dass das Interesse der Bevölkerung deutlich größer war als erwartet.

Lock In: Augen auf beim eBook-Kauf!

John Scalzi - Lock In

John Scalzi ist - nicht nur meiner Meinung nach - ein sehr empfehlenswerter Autor. Letztes Jahr fragte ich ihn via Twitter, welche Ausgabe von "The End of All Things" ich käuflich erwerben sollte. Seine Antwort überraschte mich ziemlich...

Neues aus Schilda: LUB heisst jetzt "Freie Wähler Kelsterbach"

Freie Wähler

Aus Raider wird Twixx. Ähm, anders: Laut Freitagsanzeiger haben wir im Stadtparlament eine neue Fraktion. Aus der LUB wird die Fraktion "Freie Wähler Kelsterbach". Die hat aber nichts mit den dem Ortsverband der Freien Wähler Kelsterbach zu tun. Aber nochmal von vorne und ganz langsam...